Schmerzt der Rücken nach der Massage: Ursachen und Vorgehensweise

Schmerzen1

Sie ging zum Arzt oder der Kosmetikerin auf die Verfahren und das Gefühl, dass nach der Massage der Rücken schmerzt? Keine Sorge, versuchen Sie zuerst zu verstehen, die Ursachen der Schmerzen.

Rückenmassage ist eine der schönsten und beliebtesten Verfahren. Dank der guten Massage können Sie sich entspannen, Energie tanken, beseitigen Verspannungen und Schmerzen in den Muskeln, stärken und heilen den ganzen Körper. Richtig diese Massage bringt große Vorteile für den Körper, einige Leute es benötigt wird. Um gute Ergebnisse notwendig ist, eine 8-12 Sitzungen.

Die Vorteile der Massage des Rückens:

• kommt in die Norm Nervensystem, verbessern den Stoffwechsel und Muskel-Struktur;
• verbessert die Zirkulation des Bluts und des lymphatischen Systems;
• beschädigte Gewebe erneuert, sehnen und Bänder;
• erhöht die Regeneration der Haut;
• begründet die Arbeit des gesamten Organismus des Menschen.

Aber es gibt Fälle, wo wir glauben, nach der Massage der Rücken schmerzt. Was kann die Ursache für einen solchen Zustand? Ob Massage schädigen?

Alles hängt von der Zeit des Eintritts und die Art der Schmerzen. Die Tatsache, dass nicht jeder Mensch eignet sich die eine oder andere Art der Massage.

Es gibt Fälle, wenn Menschen mit Wirbelsäulenproblemen kann der Werbung erliegen und Folgen Sie den Anweisungen in den Massagestuhl Einkaufszentrum, ohne Vorherige Rücksprache mit einem Fachmann, oder kaufen Sie Massage-Trainingsgerät für den Heimgebrauch. Wenn die Schmerzen in der Wirbelsäule kam sofort oder nach 2-3 Stunden nach der Massage, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Wenn der Muskelkater nach der Massage des Rückens, dann müssen Sie verstehen, was war der Grund für einen solchen Zustand.

Ursachen für Muskelschmerzen im Rücken nach der Massage

Schmerzen2

Die wichtigsten Gründe sind wie folgt:

1. Eine falsche Wahl Massage des Rückens, da für jeden Einzelfall muss eine eigene Art der Massage. Zum Beispiel, wenn Sie einen entspannenden Blick, und Sie kamen auf ein XY-katalytische Verfahren, das sehr wenig Chancen, dass danach lehnen Sie sich einfach zurück und erhalten den gewünschten Effekt.
2. Das Verfahren wurde während der Phase der Exazerbation und Massage noch mehr erweckte das betroffene Gewebe. Nicht zu massieren Phasen des Rückens, wo die Nervenenden entzündet sind. Es wird nur verschlimmern den Zustand.
3. Das Verfahren der Massage Sie ist kontraindiziert. Vor allem, wenn Sie eine chronische Krankheit haben, brauchen Sie den Rat von Spezialisten, die Ratschläge. In der Regel, wenn es verboten war, das Verfahren durchführen, Rückenschmerzen kommen durch einige Stunden.
4. Unprofessionelle Masseur. Wir können nicht immer bestimmen, wer vor uns: von einer qualifizierten Fachkraft oder ein unerfahrener Liebhaber. In der Regel, Schmerzen bei unsachgemäßer Massage beginnt nach 1-2 Stunden.
5. Schmerzen im Rücken nach dem ersten und zweiten Verfahren. Wenn die Lende schmerzt, stört die Muskeln des Rückens, der Hals am nächsten Tag nach der ersten oder zweiten Sitzung, es ist eine ganz normale Reaktion des Körpers. Lohnt sich nicht, Alarm zu schlagen.

Warum schmerzende Rückenmuskulatur am nächsten Tag nach der Massage?

Wenn Sie noch nie getan haben therapeutische Massage oder tun es regelmäßig, die Muskeln nach ihm müssen krank sein. Massage ist zu vergleichen mit dem Training in der Turnhalle. Auch wenn Sie denken, dass Sie völlig gesund sind, das kann man nicht sagen über Ihre Muskeln. Ohne regelmäßigen Sport und Massagen die Muskeln des Rückens und des ganzen Körpers Schwächen, scheitern die Stoffwechselprozesse der Muskulatur, Behandlung von Blut, sammelt sich eine große Anzahl von Stoffwechselprodukten. Als Ergebnis erhalten wir Beschwerden und Schmerzen im Rücken. Oft Schmerzsyndrom chronisch und eine solche Krankheit wie Osteochondrose.

Nach der ersten Massage verbessert die Zirkulation und den Blutfluss zu den Zellen des Gewebes. Muskeln, die lange nicht beschäftigt waren, erhalten eine enorme Belastung. So ist es, wenn der Mensch beginnt zu trainieren, aufgrund der großen Belastung der Muskeln. Infolge der Stoffwechselprozesse in Ihnen beginnt sich Milchsäure, und das verursacht Schmerzen. Die Stoffwechselprozesse im Körper am aktivsten in der Nacht, das ist, warum die Muskeln nach der Massage und dem Training Schmerzen am häufigsten in den morgen.

In der Regel, die Schmerzen gehen nach 2-3 Tagen nach der bisherigen Vorgehensweise. Schmerzen nach anderen Sitzungen kann im Zusammenhang mit der Arbeit des Masseurs und Ihrem Allgemeinen Zustand (wie Muskeln und des gesamten Organismus).

Empfohlen beginnen mit schonenden Verfahren, ein reibungsloser übergang zu einer intensiveren Massage.

Einige Masseure propagieren eine starke Wirkung auf den Rücken. Diese Methode ist nicht immer gerechtfertigt, denn jeder Körper ist einzigartig und erfordert einen individuellen Ansatz.

Wann ist es besser, von der Massage, um die Schmerzen auslösen?

Schmerzen3

Empfehlung:

1. Massage nicht empfehlenswert, wenn der Patient große dorsalnaya Hernie. Wenn der Mensch dennoch nicht verzichten wollen-Behandlungen, Massage sollte nur von einem erfahrenen Meister. Man kann nicht beeinflussen das Grundstück, wo sich die Hernie.
2. Wenn chronische Prozesse in den Muskeln verschärft. Massage kann zu einer Zunahme der Schmerzen verursachen oder neurologische (radikuläre) - Syndrom. Radicular Syndrom manifestiert sich in verschiedenen Bereichen: wenn die Lende schmerzt, der Hals oder der gesamte Rücken, Gliedmaßen stören und auch den Bereich der inneren Organe.
3. Nicht aktiv massieren direkt der Wirbelsäule und massieren im Gegenteil wichtige Organe: Herz, Bauchflossen Organe, Nieren. Im Falle wenn der Masseur eifrig versucht einzurenken Sie jeden Wirbel, besser dieser Massage verzichten, da dies kann dazu führen, Schmerzen in der Wirbelsäule.

Die wichtigsten Kontraindikationen für die Massage:

• Infektionskrankheiten während einer Exazerbation;
• Prellungen, Knochenbrüche, Verstauchungen, offene Wunden und Blutungen;
• Osteomyelitis chronische Form;
• onkologische Erkrankungen der Wirbelsäule;
• Blutungsstörungen;
• Knochen-Tuberkulose;
• das Letzte Trimester der Schwangerschaft;
• eitrige Prozesse;
• Geschlechtskrankheiten;
• psychische Störungen in der akuten Phase.

Rückenmassage ist auf den ersten Blick einfache, aber zugleich komplizierte Verfahren Auswirkungen auf den menschlichen Organismus. So nähern sich ihm notwendig, unter Berücksichtigung aller Besonderheiten Ihrer Erkrankung. Mit der richtigen Einstellung auf das Verfahren und die Auswahl einer guten Massage-Spezialist hilft mit Stress fertig zu werden, verbessert die Stoffwechselprozesse und stärkt Ihre Gesundheit.

Natürliche äußerung von Schmerzen im Rücken nach der Massage

Schmerzen4

Wenn die Muskeln des Rückens längere Zeit nicht ausgesetzt waren ausreichend körperlicher Anstrengung, Schmerzen im Rücken nach der Massage gilt als normal. Vor dem Verfahren Muskel-Gewebe resultierten Austausch von Produkten, den Prozess des Metabolismus verlief schleppend, und der Abfluss des venösen Bluts wurde gebrochen. Nach der ersten Sitzung die Situation verändert: der Blutfluss normalisiert sich, die Muskeln erhalten die körperliche Belastung, und in Ihnen beginnt sich verstärkt abheben Milchsäure (die Wirkung ist vergleichbar mit dem Training in der Turnhalle). Sie ist es, die Schmerzsymptomatik provoziert.

Treten Schmerzen in der Regel in der Nacht nach der ersten Sitzung und nicht sofort nach der Massage. Gerade in der Nacht den Stoffwechsel (Metabolismus) am aktivsten sind und im Muskelgewebe erfolgt die maximale Ansammlung von Milchsäure. Schmerz ist unangenehm, aber erträglich, und zu beenden oder eine Pause in der Massage nicht ratsam. Um die Beschwerden zu reduzieren, können Sie einfach reduzieren Sie die Belastung auf den Rücken während der nachfolgenden Sitzungen.

Warum Kopfschmerzen nach der Massage

Während der Massage Bereich des Halses (Nackenbereich) bei Menschen, die anfällig für erhöhten Druck, können Sie Kopfschmerzen. Dies wird durch erhöhten Zufluss von Blut zu den Geweben des Gehirns. Dabei kann nicht nur den Blutdruck erhöhen, aber manchmal auch die Körpertemperatur steigt. Wenn die Massage für medizinische Zwecke benötigt, können Sie reduzieren Ihre Intensität und führen im Schongang. Solchen Leuten geraten wird, sich nach der Massage nicht drastisch anheben – müssen Sie zuerst auf die Seite drehen, entspannen Sie sich in dieser Position ein paar Minuten und dann langsam steigen. Vor allem diese Empfehlung aktuell für ältere Menschen und hypertoniker, bei denen oft beobachtet Schwindel beim schnellen Wechsel der Körperposition.

Andere Ursachen für Schmerzen im Rücken nach der Massage

Der Rücken kann Schmerzen aufgrund von unprofessionell durchgeführten Verfahren. Ein unerfahrener Masseur, nicht zu wissen, die genaue Lage der Akupunkturpunkte, falschen Handlungen provoziert die Zunahme von Muskelkrämpfen oder vegetative Störungen. Eine Besondere Gefahr, waschflüssigkeiten und inkompetenten Fachkraft das Verfahren stellt für Patienten mit chronischen Muskel-Dysfunktion:

• Skoliose;
• Die Verschiebung der Wirbel;
• Angeborene Dysplasie;
• Myositis.

Da diese Patienten brauchen in der Durchführung von Massagen systematisch, Sie besser zu einem Spezialisten, der sich mit der Geschichte der Krankheit. Er kann verfolgen, die Reaktion des Organismus auf körperliche Eingriffe, und bestimmen den Grad der Wirksamkeit des Verfahrens.

Während der akuten Krankheiten auch nicht der geeignete Zeitpunkt für eine Massage. Ohnehin entzündeten Muskeln und Wirbelsäule erfahren eine zusätzliche körperliche Belastung, und es verursacht noch stärkere Schmerzen.

Schmerzen begleitet von einer Handmassage, bei dem auch die Reposition der Wirbelkörper. Solche Schmerzen in der Regel kurz und durch «Gewöhnung» Wirbelkörper in die richtige Position.

Kontraindikationen für die Massage

Schmerzen5

Wie andere Behandlungen, Massage hat seine Kontraindikationen. Massage jeden Teil des Körpers nicht zu tun, wenn es eine körperliche Verletzung des folgenden Charakters:

• Kratzer und Schnitte;
• Verbrennungen;
• Hämatome;
• Offene Wunden.

Rückenmassage ist kontraindiziert für schwangere Frauen im Dritten Trimester der Schwangerschaft. Die Belastung auf die Rückenmuskulatur, können unerwartete provozieren Krämpfe und vorzeitige Wehen Auftritt.

So gibt es eine Risikogruppe. Zu Ihr gehören ältere Menschen, bei denen die Wirbelsäule geschwächt, sondern auch die Kinder, die Knochen, einschließlich der Wirbelsäule, noch nicht vollständig entwickelt ist.

Kontraindikation werden Symptome, die im Laufe der Ausführung der Massage. Dazu gehören:

• Die Schmerzen sehr schnell, unmittelbar nach der ersten Sitzung;
• Nach der Massage auf der Haut erschienen allergische Hautausschläge;
• Massage löste die Befangenheit der Bewegungen.

Bei vorliegen dieser Symptome sollte aufhören Verfahrens bis zur Klärung der Ursachen, warum es dazu gekommen ist. Wenn Sie nicht sicher sind, dass Sie keine Kontraindikationen, ist es besser, nicht zu riskieren und Fragen Sie Ihren Arzt, ob in Ihrem Fall die Durchführung der Massage.

08.08.2018