Rückenschmerzen in der Schwangerschaft: Norm und Pathologie, Behandlung und Vorbeugung

Schwangerschaft, egal wie wünschenswert Sie auch sein mag, dient dazu, dem Körper einen starken Stressfaktor und wirkt auf ihn eine riesige Belastung. Zwischen dieser Belastung und der Fähigkeit des Organismus, sich Ihr zu widersetzen unterstützt das empfindliche Gleichgewicht. Seine Verletzung führt zu der Entwicklung von verschiedenen pathologischen Zuständen, Z. B. das auftreten von Rückenschmerzen während der Schwangerschaft.

Schmerzen-im-Rücken-beim-Schwangerschaft

Beschwerde Beschwerden im Rücken — eine der häufigsten Probleme, mit denen werdende Mütter wenden sich an den Arzt. Besonders in der späten Schwangerschaft.

Ursachen von Rückenschmerzen in der Schwangerschaft

In der Regel auf die Frage, warum in der Schwangerschaft Rückenschmerzen, gibt es nicht eine Antwort.

Das Unbehagen wird nicht nur eine, sondern eine ganze Reihe von Faktoren:

  • bedrückende Wirkung schrittweise Erhöhung des schwangeren Uterus;
  • Verschiebung des Schwerpunktes;
  • eine Zunahme des Körpergewichts von schwangeren Frauen.

Selbst die Gebärmutter ist ein kleiner Hohlraum-Struktur, umgeben von anderen Organen. Daher ist jede Erhöhung Ihrer Größe führt zu einem mechanischen Druck auf die benachbarten Organe, darunter auch auf den Bewegungsapparat.

Die einzelnen Teile des Skeletts sind eine stationäre Ausbildung (Z. B. Knochen des kleinen Beckens), die komprimierten schwangeren Uterus, was verursacht Schmerzen in Rücken und Lenden.

Bei schwangeren wiederum wegen der wachsenden Gebärmutter, ist eine änderung der üblichen Schwerpunkts. In der Folge dieser auf den unteren Rücken und die Wirbelsäule wirkt eine erhebliche Belastung. Tritt ein Hypertonus der Muskeln des Rückens, können Z. B. einklemmen der neuralen Prozesse, was zum erscheinen der Schmerzempfindungen.

Neben der Gebärmutter, Druck auf die Wirbelsäule ausüben kann und das erhöhte Gewicht des Körpers der schwangeren, die bei der Erhöhung der Ernährung, die verschiedenen hormonellen Verschiebungen. Der Mechanismus der Entstehung von Schmerzen aus diesem Grund ist die gleiche.

Auch Schmerzen im unteren Rücken bei schwangeren Frauen verursacht werden können nicht nur Ihren physiologischen Veränderungen, aber auch eine Reihe von pathologischen Zuständen, über die wir weiter sprechen werden.

Es ist auch interessant, dass für die Entstehung des Schmerzsyndroms absolut nicht wichtig, die Fristen der Schwangerschaft. Häufig Rückenschmerzen und Kreuzschmerzen entwickeln sich in der späten Schwangerschaft. Aber auch in der frühen Schwangerschaft Rückenschmerzen keine Seltenheit.

Merkmale der Schmerzempfindung

Das Spektrum der Schmerzen im Rücken während der Schwangerschaft eine große. Es kann als die jammernden Schmerzen in der Lende, Steißbein, so eine Art «Muskel» Schmerzen im Rücken. Auch für die verschiedenen Fristen der Schwangerschaft ist charakteristisch für Ihre Art von Schmerz in den Rücken.

In den frühen Stadien, die meisten Frauen empfinden Schmerzen, lokalisierte Rückenschmerzen, vielleicht drückender. Sie sind ähnlich in der Art von Schmerzen, die auftreten, während der Menstruation.

Die Ursache der Schmerzen ist wiederum im Umfang einer Gebärmutter, die Druck auf die Blase und den Darm. Infolgedessen erscheinen die charakteristischen Beschwerden.

In der späten Schwangerschaft Frauen beschreiben anhaltende Schmerzen, lokalisiert in den unteren Rücken und den Muskeln des Rückens, Rückenschmerzen bei schwangeren auf 25 Woche. Der Grund ist gerade die Veränderung des Schwerpunktes und überlastung der lumbalen Muskeln. Darüber hinaus kann der Schmerz verschwinden bei der Annahme einer schwangeren horizontale Position oder irgendeiner anderen der Verringerung der Belastung auf die Wirbelsäule.

Wenn die Schmerzen — Norm?

Ob Rückenschmerzen in der Schwangerschaft selbst aus? Nein, das Vorhandensein eines Schmerzsyndroms ist nicht die Norm. Sein Auftritt bei der schwangeren erfordert die Aufmerksamkeit und die Suche nach der Ursache. Anhaltende Schmerzen im unteren Rücken bei schwangeren Frauen führen können zu einer Störung des Schlafes, Schlafstörungen, was kann dann Auswirkungen auf die Schwangerschaft und sogar die Auflösung für die Geburt.

schmerzt-Rücken

Außerdem Rückenschmerzen führen zu einer Einschränkung der Beweglichkeit der schwangeren Frau und der Verletzung Ihrer Lebensart. Dies kann eine Entwicklung von Stress, Störung der geistigen und emotionalen Zustand und die Bildung einer postpartalen Depression.

Es gibt auch eine Reihe von pathologischen Zuständen in der Schwangerschaft, bei denen das Vorhandensein von Schmerzen im Rücken und in der Taille kann dazu dienen, eine Art «beunruhigendes Zeichen».

Wenn Sie brauchen, um Alarm zu schlagen?

Solche «schrecklichen» Zustände sind: drohende Fehlgeburt oder direkt selbst eine Fehlgeburt. Rückenschmerzen in diesem Fall trägt einen besonderen Charakter: quälende und schmerzende Schmerzen im unteren Rücken lokalisiert. Ein Teil der Frauen beschreibt Empfindungen: «wie Schmerzen bei der Menstruation» oder «Schmerzen, wie bei Schlachten».

Eine solche Art des Schmerzes Hinweise auf die mögliche Aktivierung der uterinen Kontraktilität. Vorzeitige Aktivität in den frühen Stadien kann zu Fehlgeburten führen und auf den späteren Frühgeburt.

Wenn der Rücken so schmerzt ab der 36 Woche und vor allem auf 39-40 Wochen der Schwangerschaft, ist es unerlässlich, Frauenarzt informieren.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Zuständen, die nicht im Zusammenhang mit der Schwangerschaft, aber begleitet von verschiedenen schmerzhaften Symptomen im Rücken. Die Kombination eines dieser Zustände und der Schwangerschaft, vor allem in den späteren Zeitpunkt, können die Ursache für verschiedene Komplikationen während des Prozesses der Geburt, dem Leben und der Gesundheit des Fötus und der Mutter.

Zu solchen Zuständen gehören:

  • Nierenerkrankungen. Unter Ihnen ist besonders gefährlich für schwangere Frauen sind pyelo-und glomerulonephritis. Die Kombination dieser Erkrankungen mit der Schwangerschaft können dazu führen, dass die Entwicklung von Pre - und Eklampsie.
  • Pankreatitis.
  • Osteochondrose, bulbosus Bandscheibenvorfall, Radikulitis.

Wie befreien Sie sich von Rückenschmerzen

Behandlung von Rückenschmerzen in der Schwangerschaft besteht aus verschiedenen Techniken. Arzneimittelwirkungen, die in der Regel weit verbreitet, während der Schwangerschaft erfordert die Maximierung der ärztlichen Kontrolle und sollte stark eingeschränkt werden. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass ein Teil der schmerzlindernden Medikamenten kann einen negativen Effekt auf den Fötus.

Also, wenn Frau stark Rückenschmerzen in der Schwangerschaft und Sie weiß nicht, was zu tun ist, in Erster Linie müssen Sie «entlasten» die Wirbelsäule, verringern die Belastung.

-Last

In der Regel auf diese Weise ist das tragen von speziellen Bandagen, die die Bauch. Es gibt auch eine spezielle Rückenmassage, entwickelt für schwangere Frauen. Seine Anwendung entspannt die Rückenmuskulatur und kann zu einer Reduzierung der Schmerzen.

Allerdings, wenn der Schmerz im Rücken nicht verbunden mit der Schwangerschaft und mit Erkrankungen anderer Organe, dann die weitere Behandlung erfordert schon mehr als einen ernsthaften Ansatz und medizinischer Kontrolle und in der Regel die Bedingungen des Büros der Pathologie der Schwangerschaft.

Prävention

Prävention von Rückenschmerzen bei schwangeren Frauen ist die Ernennung der Physiotherapie, gymnastik-oder Yoga-für werdende Mütter. Dies verbessert die Fähigkeit des Körpers zu widerstehen körperliche Belastung, die Schwangerschaft.

Yoga hilft auch, die Entwicklung bei den Frauen der richtigen Art der Atmung, was dann verwendet werden kann es während des generischen Prozesses.

Neben der dosierten therapeutischen körperlicher Belastung, schwangere sollten auch eine Reihe von Empfehlungen:

  • Verzicht auf das tragen von während der Schwangerschaft Schuhe mit hohen Absätzen;
  • Ausnahme GEWICHTE zu heben und übermäßige körperliche Belastungen;
  • die Verwendung einer speziellen orthopädischen Matratze, die reduziert die Belastung auf den Bewegungsapparat der schwangeren Frau;
  • der periodische Wechsel von Körperpositionen;
  • die Kontrolle von Körpergewicht, die Verringerung von übergewicht.

Das Syndrom der Entstehung von Rückenschmerzen in der Schwangerschaft kann aufgerufen werden, wie Vergrößerung des Uterus und der Belastung auf die Wirbelsäule der Frau, und so neben den ernsteren Bedingungen.

Also, wenn in der Schwangerschaft plötzlich erkrankt der untere Rücken, erschien ziehende und krampfartige Schmerzen oder akute «kolikartige» Schmerzen im unteren Rücken, sollte sofort einen Arzt Ausnahmen für eine drohende Fehlgeburt oder Komorbidität Schwanger.

16.08.2018