Schmerzt der Rücken tut weh zu atmen

Das auftreten von starken Schmerzen in der Brust -, Hals-und Lendenwirbelsäule wird aufgerufen, ein eingeklemmter Nerv. Oft ist eine solche Verletzung tritt bei geringer Belastung, aber nicht die richtige Drehung des Rumpfes, vor allem, wenn man tut Sie in Form von nach vorne kippen und gleichzeitig Pressen ZAHNRAD-Rumpf in Richtung (Besen fegt, reinigt Böden ohne Tupfer, binden die Schnürsenkel).

Diese Situation führt zu einer Belastung der Wirbelsäule und Dehnung der Rückenmuskulatur, hält die Wirbel in der physiologischen Position. Bei diesem Wirbel verschiebt sich mit Orten und Stacheln komprimiert gehen in der Nähe des Nervs. Dies verursacht ein eingeklemmter Nerv und führt zu starken Schmerzen.

schmerzt der Rücken weh

Klassifizierung

Unabhängig davon, wo es geschieht die Kompression der Nerven, Anfälle unterscheiden:

  • islamicise (Kreuzbein, Gesäß, Rückseite des unteren gliedmaen);
  • plumbosolvency (Lende, Gesäß, zurück Oberfläche der Beine);
  • lombargini (Lenden, Rücken);
  • cervicobrachialgia (Hals, Obere Extremität);
  • ceruicis (Hals).

Die Art der Schmerzen hängt von der Sorte komprimierten Nerven. Als sensitive Nerven eingeklemmt wird, dann empfindet der Patient unerträgliche Schmerzen, das ist der Grund für die Krankenhauseinweisung. Bei der Kompression des vegetativen und des motorischen Nerven die Schmerzen nicht so ausgeprägt. Der Patient spürt Taubheit bestimmter Körperteile, Gliedmaßen, Verletzung Ihrer Mobilität. Also bei Verspannungen Nerven sollten sofort einen Arzt aufsuchen und nicht zur Durchführung der Therapie zu Hause Volksmedizin. Denn Sie helfen loszuwerden der oberflächlichen Symptome, das heißt Schmerzen und Entzündungen, aber nicht umziehen Ursache der eingeklemmter Nerv. Abstumpfung Schmerzen führt dazu, dass die Patienten zu einem Spezialisten in der späteren Zeit, wenn Komplikationen auftreten in Form von Störungen der Beweglichkeit der Extremitäten (Parese), Atrophie des Sehnervs.

Warum gibt es Schmerzen

Osteochondrose eine sehr häufige Erkrankung, die durch destruktive Veränderung der Knochen und Verformung der Wirbelkörper. Dabei werden die Abstände zwischen Ihnen verringern, was zu einer Reizung und Nerven einklemmen. Osteochondrose ist die Hauptursache für die Kompression der Nervenfasern .

In dem Fall, wenn temporis Rückenmuskulatur, tritt starke Schmerzen. Darüber hinaus Hypertonus der Muskeln wirkt sich negativ auf den Zustand der Blutgefäße, stört die Durchblutung. Dies führt zu einer Funktionsstörung der inneren Organe, bricht die Arbeit des Gehirns. Bei längerer Kompression des Nervs kommt es zu Absterben, was zu einer Verringerung der Empfindlichkeit der einzelnen Abschnitte des Körpers, Entzündung, Entwicklung von Ischias. Es gibt auch andere Ursachen für die Schmerzen:

Rückenschmerzen Behandlung
  • plötzliche änderung der Position des Rumpfes (scharfe Kurve, Flexion);
  • erstellen einer abrupten Belastung der Wirbelsäule nach seiner Entspannung (Erholung, Schlaf);
  • Traumatisierungen durch irgendwelche Ursachen;
  • Verletzung der Struktur der Wirbelsäule angeborene oder erworbene;
  • postoperativen Periode;
  • hormonelle Störung;
  • infektiöse Faktor;
  • Bandscheibenvorfall und eine Vorwölbung;
  • Krampf Muskelgewebe;
  • das Vorhandensein von Tumoren, expresso Nerv;
  • Adipositas.

Es gibt auch andere prädisponierende Ursachen für eingeklemmter Nerv: Schwangerschaft, Skoliose, genetischer Faktor, Bandscheibenvorfall, lang anhaltende körperliche Belastung. Sehr Häufig werden solche Schmerzen treten bei älteren Menschen. Dies ist aufgrund der altersbedingten Veränderungen des Knochengewebes.

Schmerzsyndrom aufgerufen wird und bei Erkrankungen der Gelenke. Dies liegt daran, dass entzündete und geschwollene Gewebe schrumpfen die Nerven, reizen, wodurch es zu Schmerzen bei Verspannungen Nerven .

Symptomatik bei Verspannungen Nerven

Das wichtigste Symptom eingeklemmter Nerv ist eine akute Schmerzen im Rücken, zielte im Zuge strinxit nervösen Abschlusses. Schmerzsyndrom schränkt die Beweglichkeit des Patienten. Jede ungeschickte Bewegung oder Verspannungen der Rückenmuskulatur bei Verspannungen Nerven bringt dem Patienten zusätzliches Leid. Der Schmerz vergeht, auch im Ruhezustand. Diese Patienten schwer zu sitzen, liegen und sogar stehen, jede körperliche Arbeit ist nicht möglich wegen der starken lumbagoes, die bei der änderung der Position des Rumpfes.

Die Wirbelsäule hat eine physiologische Krümmung, die bei der vorliegenden Pathologie gleichgerichtet, was zu einem Krampf nahe gelegenen Muskeln. Wenn Sie rechtzeitig beginnen Behandlung eingeklemmter Nerv, ist es möglich, zu vermeiden der Entzündung und Schwellung der Muskel-und Nervenfasern. Längere Behandlung nicht einklemmen des Nervs führt zu Komplikationen in Form von Parese und Paralyse. Also beim Anfall muss sofort zum Arzt gehen und qualifizierte Behandlung durchzuführen.

Eingeklemmter Nerv-Symptome hängen davon ab, in welcher Abteilung der Wirbelsäule Komprimierung passiert Nervenfaser.

Lende

Die Ursache der eingeklemmter Nerv im Bereich der Lendenwirbelsäule sind alle oben genannten Gründe Plus eine inaktive Lebensweise, sowie die ständige verstärkte Belastung auf diese Seite der Wirbelsäule.

Der Charakter der Schmerzen in der Idee lumbagoes. Sie begrenzen die Bewegungen des Patienten, geben nicht durchführen jegliche körperliche Aktivität. Gestörte inneren Organe, insbesondere des Verdauungstraktes. Bei Patienten mit verminderter Peristaltik, wegen der Verletzung der Innervation des Dünn-und Dickdarm. Auch der Akt der Stuhlgang ist schwierig, da das Schmerzsyndrom verursacht Krampf der glatten Muskulatur.

Schmerzsyndrom erstreckt sich entlang der Ischiasnerv, denn er leidet bei dieser Art von Verspannungen. Die Patienten bemerken den Verlust oder Umgekehrt Steigerung der Empfindlichkeit in der Lende, der Hüfte und der Rückseite der unteren Extremität. Der Schmerz erstreckt sich von der Lendenwirbelsäule auf die Füße, so dass die Patienten mit einem solchen Läsionen unterscheiden sich claudius auf einem Bein.

Solche Patienten sind nicht aktiv und werden in einem von Ihnen gewählten Position, um nicht zu provozieren die Entstehung des Schmerzsyndroms. Ein eingeklemmter Nerv verursacht ein Gefühl des «Reisens Kribbeln auf der Haut», Taubheitsgefühl Bereich des Körpers. Dieser Zustand erfordert sofortige ärztliche Hilfe zu nehmen, um Muskelkrämpfe, Entzündungen und verhindern die Entwicklung von Komplikationen.

Brust-Abteilung

Brustwirbelsäule des ziemlich unbeweglich in Ihrer physiologischen Struktur und der Verlust der Wirbelsäule, sowie die anschließende eingeklemmte Nerven ist eine seltene Erkrankung. Aber wenn es passiert, dann ist die Symptomatik sehr mehrdeutig, da im Bereich der Brustwirbelsäule sind die Nerven, innervating Herzmuskel. Also die Schmerzen im Rücken oft für Kummer. Aber es gibt eine Besonderheit – diese Schmerzen nicht entfernt kardialen Drogen.

schmerzt der Rücken schmerzt in der Brust
Ein charakteristisches Merkmal des Schmerzsyndroms bei der Kompression Abschluss im Bereich der Brustwirbelsäule ist der musculus intercostalis Neuralgie, das wichtigste Symptom ist der Herpes-Charakter. Der Patient ist schwer zu atmen, sich zu bewegen. Schmerzen als würde die Brust komprimiert und gibt nicht die Möglichkeit, mich zu bewegen. Immer intensiver beim einatmen, Husten und niesen. Schmerzen erstreckt sich auf das Gebiet des Herzens, unter dem Schulterblatt, Schulter und Hand. Manchmal spürt man ein feines Muskelzucken, Kribbeln und Taubheitsgefühl der Haut.

Schmerzen bei Verspannungen der Nerven trägt die diffuse Natur, bei dem Sie nicht genau bestimmen, die Lokalisierung der Läsion. Sie nehmen wahr, wie innere, denn es strahlt in den arm und in der Herzgegend zu spüren. Aber der Unterschied ist, dass die Bewegung erhöht. Vielleicht ein Gefühl von Unbehagen in der Magengegend. Dann wird es verwechselt mit Schmerzen bei Gastritis, Geschwüre und andere Erkrankungen des Verdauungstraktes.

Bei längerer Kompression der Nerven im Bereich der Brustwirbelsäule bei Patienten mit Herzrhythmus gestört, da leiden die Nervenenden innervating Myokard. Tritt eine Verschlechterung des Allgemeinzustandes des Patienten, dass ein Anlass zur Bekehrung zum Arzt.

Halsteil

Hals der bewegliche Bereich der Wirbelsäule, auf dem die größte Last fällt. Deshalb zervikalen Osteochondrose ist die häufigste Erkrankung, die verursacht ein eingeklemmter Nerv in diesem Bereich. Verursachen Sie eine Vorwölbung, destruktive Veränderungen, Verlust der Wirbel, verschiedene Arten von Verletzungen. Kompression von Nerven kann auftreten, bei längerem Aufenthalt eines Menschen in einer Position. Dabei tritt die Schwellung der Muskeln und quetschen Sie Nerven. Dabei und wirkt sich auf die Blutgefäße, das führt zu den charakteristischen Symptomen, die nur bei Problemen mit Nackenbügel-Abteilung. Infolge Durchblutungsstörungen leidet das Gehirn, das führt zur Entstehung:

  • Kopfschmerzen;
  • Schwindel;
  • Müdigkeit;
  • Konzentrationsstörungen;
  • Pferderennen Druck.

In diesem Zustand sind die Patienten durch Symptome, wie Patienten mit Bluthochdruck und hypotensives, da der Blutdruck nicht stabil und können stark steigen oder fallen.

Die Art der Schmerzen bei Verspannungen Nerven stechenden, pochenden, schlimmer beim ändern der Position des Kopfes. Die Patienten versuchen, nicht den Kopf drehen, was auch kein Zustand erleichtert, da die Klammen Muskeln und Schmerzen wieder. Bei der Einengung occipitalis Schmerzen beobachtet Rückseite der Nacken-und hinterkopfbereich. Schmerz steigt auf der parietalen Bereich und Whisky betrifft. Wenn die Nervenenden eingeklemmt, innervating die Obere Extremität, deutliche Schmerzen in der Schulter sowie eine Verletzung Curls, verringerter Muskeltonus. Manchmal Kompression der Nervenenden im Nacken führt zu einer Dysfunktion der Organe der Mundhöhle, der Unmöglichkeit des Schluckens und der Rede.

Solche Pathologie dringend zu behandeln, da sich dabei die gestörte Innervation der Arterien, die das Gehirn. Verminderte Durchblutung führt zur Entwicklung des ischämischen Schlaganfalls drastisch erhöhten Tonus der Blutgefäße kann zu Blutungen führen. Deshalb bei den ersten Anzeichen der Krankheit brauchen medizinische Hilfe.

Erste Hilfe

Bei auftreten von Herzinfarkt starke Schmerzen im Rücken (Lumbago) müssen Sie möglichst schnell Kontakt mit der Klinik. Wenn dies nicht möglich ist, dann zu Hause versuchen, zu stoppen einen Anfall, ausgelöst durch ein eingeklemmter Nerv . In Erster Linie ist es notwendig, beschränken Bewegung und körperliche Anstrengung, liegen auf dem Bett mit harter Matratze oder auf dem Boden, legte sich mehrmals gefaltete Decke. Wenn der Patient nimmt die Sitzposition, dann unter die Beine legte einen Hochstuhl oder eine andere Höhe, weil nur in dieser Position erreicht die maximale Entspannung der Rückenmuskulatur. Darüber hinaus muss man akzeptieren:

  • dolor Medikamente und spazmolitiki
  • entzündungshemmende asteroidy;
  • Diuretika;
  • antiallergische Medikamente.

In der akuten Phase bei Verspannungen Nerven kann man nicht aufladen, Massage, sowie die Erwärmung der entzündeten Stelle oder heiße Bäder zu nehmen. Dies führt zu einer erhöhten Durchblutung, der Ansturm von Blut an die betroffene Stelle und verursacht Schwellung in ihm, das führt zu erhöhten Schmerzen. Nach der Abnahme des Anfalles der intensiven Schmerzen für den Patienten unbedingt notwendig, hinter der qualifizierten Hilfe behandeln und die nötige Behandlung durchführen.

Oft werden die Patienten, indem Sie einen stechenden Schmerz, greifen nicht in die Klinik, aber es ist gefährlich Konsequenzen, da ein eingeklemmter Nerv aufgerufen Osteochondrose (die häufigste Ursache), einer Verschiebung der Wirbel und ohne qualifizierte Hilfe selbst eine solche Ursache nicht entfernt wird. Anfall wieder steht der Patient jede nicht die richtige Bewegung.
Rückenschmerzen Diagnose

Diagnostische Untersuchungen

Bei der Kontaktaufnahme mit der Klinik, den Arzt in Erster Linie sammelt die Anamnese (Befragung), wird die Patienten um die Diagnose zu bestätigen und verweist auf weitere Studien, die am effektivsten davon ist das MRT. Magnetische Tomographie ermöglicht die Bestimmung der Ursache der Einklemmung. Es hilft zu sehen, eine Vorwölbung oder Bandscheibenvorfall, die Ursache der Schmerzen, strukturelle Veränderungen der Wirbelkörper. Sie führen bei Verdacht, dass die Ursache der Kompression der Nervenwurzeln sind Bandscheibenvorfall und eine Vorwölbung.

Wenn Sie vermuten, dass das auftreten von Schmerzen verursacht Verschiebung der Wirbelkörper, dann führen Sie eine CT. Diese Methodik gibt einen überblick über den Zustand des knochenstoffes, degenerative Veränderungen, Zustand wirbeln. CT und MRT informativen Methodiken, die es ermöglichen, bei geringer Strahlendosis eine genaue Diagnose.

Wenn der Patient keine Möglichkeit, durch diese Umfrage, machen Röntgenaufnahmen der Wirbelsäule. Diese Methode ist die am wenigsten informative, sondern bietet die Möglichkeit, die Krümmung der Wirbelsäule. Er wirkt nicht auf die Weichteile und nicht zeigen das Vorhandensein von Hernien, auch nach Bild nicht bestimmen den Zustand des Knochens.

21.09.2018