Osteochondrose

Osteochondrose

Osteochondrose – die Erkrankung der Wirbelsäule, wobei die Bandscheiben (und später die Wirbelkörper, Gelenke und Bänder) verlieren Ihre Fähigkeit zur normalen Funktionen.

Die Ursache der Osteochondrose ist derzeit als die Gesamtheit der Faktoren, die Auswirkungen auf die Wirbelsäule im Laufe des Lebens. Ein zusätzliches Risiko der Entwicklung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen zu schaffen, Verletzungen der Wirbelsäule sowie Fehlhaltungen. Einige Patienten bemerken die Verbindung Ausbruch der Krankheit und Unterkühlung.

In der Praxis akzeptiert zu betrachten

  • Cervical Osteochondrose,
  • Osteochondrose der Brustwirbelsäule und
  • der Lendenwirbelsäule.

Besonders hervorzuheben ist die Osteochondrose ein gemeinsamer, gekennzeichnet durch eine Niederlage gleich mehrere Abteilungen der wirbelsule.

Die häufigsten zervikalen und thorakalen Form, da gerade diese Bereiche der Wirbelsäule ausgesetzt sind höchsten Belastungen ausgesetzt.

Symptome der Osteochondrose

Bei Osteochondrose-Patienten beschreiben Symptome wie:

  • paroxysmale oder stechender Schmerz im betroffenen Osteochondrose der Wirbelsäule;
  • erhöhte Schmerzen nach dem Training, sowie morgens;
  • der Schmerz kann in den Hals zu geben, den arm oder das Bein, und auch im Brustkorb;
  • das Gefühl von Knistern bei der Ausführung von Situps.

Auch charakteristisch für Arthrose neurologische Symptome auf der betroffenen Seite:

  • partielle Störungen der Bewegungen (Parese);
  • Missempfindungen in Form von Kribbeln, Kribbeln (Parästhesien);
  • bei der Palpation durch die Spannung der Muskeln, die entsprechenden betroffenen Abteilung.

Die Krankheit beginnt und entwickelt sich allmählich, nicht abrupt.

Zu unterscheiden Osteochondrose der Wirbelsäule von der koronaren Herzkrankheit (bei KHK Auftritt der Schmerz ist nicht verbunden mit körperlicher Aktivität, sondern aufgrund der Nebenwirkungen Faktoren: Husten, lange Sitzbank).

Behandlung

Die gleichen Symptome können Anzeichen von verschiedenen Krankheiten, und kann die Krankheit verlaufen nicht nach lehrbuch. Versuchen Sie nicht, selbst behandelt zu werden — sprechen Sie mit Ihrem Arzt.

Therapie der Osteochondrose immer erfordert einen umfassenden Ansatz. Bei der Behandlung müssen die Aufmerksamkeit solcher ärzte wie der Internist, der Rheumatologe, Neurologe und Physiotherapeut. Die Behandlung der Osteochondrose der Wirbelsäule hängt von der Lokalisation, den vorherrschenden Symptomen und der schwere der Erkrankung.

Die konservative Therapie zielt auf die Beseitigung der schmerzhaften Symptome, sondern auch auf die Wiederherstellung der normalen Funktionen der Wirbelsäule.

Eine ausgewogene Ernährung bei Osteochondrose erleichtert den Zustand des Patienten und fördert eine wirksame Therapie. Mehr über die Grundsätze der Ernährung bei Osteochondrose in unserem separaten Artikel.

Auf die operative Behandlung richtet sich etwa 10% der Patienten. Absoluter Wert der Operation bei der Osteochondrose ist die Entstehung von neurologischen Verletzungen durch einklemmen des Rückenmarks.

Zusätzliche Indikatoren für die chirurgische Behandlung der degenerativen Bandscheibenerkrankungen ublich, die folgenden:

  • langlebige periodische Anfälle von Schmerzen;
  • verbesserte Beweglichkeit und Verdacht auf Instabilität im Bereich der Wirbelsäule;
  • die Unwirksamkeit der medikamentösen Therapie seit 3 Monaten;
  • ausgeprägte Störungen, die verhindern, dass der Patient erfülltes Leben führen.

Methoden der operativen Behandlung

Chirurgische Eingriffe mit minimaler Traumatisierung:

  • In der Bandscheibe nach Punktion enzympräparate verabreicht mit dem Ziel der Narbenbildung Kernel und faserringscheibe.
  • Punktion nukleotomiya – Punktierung Bandscheibe zum entfernen des Giftes.
  • De Rezeption der Festplatte – in die Bandscheibe injiziert das Medikament, blockiert die Empfindlichkeit der Nervenenden.

Die anderen Methodiken der chirurgischen Behandlung der Osteochondrose der Wirbelsäule sind weniger nachsichtig. Dazu gehören:

  • Die vollständige oder teilweise Entfernung der Bandscheibe oder Bandscheibenvorfall – dieser Vorgang zielt auf die Verringerung der Symptome der Kompression.
  • Prothetische Bandscheiben – Hauptaufgabe ist die Fixierung der betroffenen wirbelsegmente.

Die operativen Methoden der Behandlung der Osteochondrose der Wirbelsäule geben eine Prognose für die vollständige Genesung nur in 50% der Fälle.

Bei rechtzeitiger Behandlung die Prognose für das Leben ist fast immer günstiger, allerdings ist die Prognose für die Arbeitsfähigkeit kann variieren aufgrund einer Reihe von Faktoren ab.

Übungen bei Osteochondrose

Übung 1.
Neigen Sie den Kopf nach vorne, während Sie auf die Stirn gesponnenen den Fingern. Nacheinander schieben Sie Ihren Finger auf den Hinterkopf und Schläfen - Links, rechts. Der Kopf wirkt der Druck der Hand, und Hand - Druck-Kopf. Nehmen Sie sich 10 Sekunden. auf jede Bewegung.

Übung 2.
Legen Sie die Spitzen der vier Finger auf die Stirn gegeneinander, drücken Sie vorsichtig auf die gesamte Oberfläche der Haut der Handfläche und den weichen Zug-Bewegungen dehnen Sie innerhalb von 10-40 Sek. Die gleiche Dehnung können wir tun und an der Schläfe in längs-und Querrichtung. Selb - am Ohr - dehnen in alle Richtungen, besonders die Ohrläppchen. So verbessern Sie die Durchblutung in Bereichen, die Reich an biologisch aktiven Punkten.

Übung 3.
Diese Art der Massage verbessert den Blutfluss in der Halsschlagader Venen, verbessert die Ernährung des Gehirns. Setzen Sie sich gerade, Rücken gerade. Langsam bringen Sie den Kopf zurück, helfende Hand, Druck auf das Kinn nach hinten und oben. Können langsam drehen Sie den Kopf leicht nach Links und rechts. Bleiben Sie in dieser Position etwa eine Minute. Kinder genug 10 Sek.

Übung 4.
Diese übung verbessert die Halswirbel nervenplexus. Setzen Sie sich gerade, Rücken gerade. Langsam neigen Sie den Kopf nach vorne, versuchte dem Kinn berühren die Brust. Setzen Sie gesponnene Finger auf der Rückseite des Kopfes, nach vorn drücken und nach oben und hob den Kopf. Setzen Sie sich für etwa eine Minute. Nach 15 Minuten wiederholt werden kann.

Übung 5.
Heben Sie die Schultern nach oben, versuchte zu bekommen bis zu den Ohren, Tauchen, freier, schneller - innerhalb von 15 Sek. Nun abwechselnd eine Schulter nach oben, das andere nach unten, auch 15 Sek. Reiben Sie die Halswirbelsäule mit den Handflächen.

29.06.2020