Arthrose

Arthrose – der pathologische Prozess in den Gelenken, das kann verschiedene Gründe haben. Sie alle führen zu einer Verletzung der Funktion und der Struktur eines oder mehrerer Gelenke. Diese Erkrankung – die häufigste Ursache von chronischen Gelenkschmerzen. Es betrifft Millionen von Menschen. In jedem Fall Symptome und Behandlung von Arthrose sind individuell und erfordern überwachung durch einen qualifizierten Orthopäden.

Was ist Arthrose?

Die Grundlage der Krankheit – fortschreitende Verlust des Knorpels, die normalerweise Linien der angrenzende knöcherne Abteilungen und bietet Ihr gleiten relativ zueinander. Unter dem Einfluss der verschiedenen Ursachen der Knorpel beginnt zu bröckeln, in dem darunter liegenden Knochen werden die unreifen Stammzellen, es verdichtet sich, es bilden sich Hohlräume (Zysten) und Auswüchse (Osteophyten).

Allmählich verengt und dann verschwindet vollständig den Spalt zwischen den Gelenkflächen, und das Bein nicht mehr bewegt. Bei Arthrose leiden alle Gewebe des Gelenkes, einschließlich der umliegenden Muskeln, Bänder, Gelenkkapsel. Daher ist die Behandlung die kunstrose der Gelenke – eine schwierige Aufgabe, und in den späteren Stadien der Patienten helfen kann nur ein chirurgischer Eingriff.

Die häufigste Form der Pathologie – deformierende Arthrose befällt die großen Gelenke der unteren Extremitäten, sowie Pinsel.

Ursachen der Arthrose

Mögliche Gründe für die Entwicklung der Arthrose:

  • endokrine Erkrankungen – Diabetes, Hypothyreose, Hyperparathyreoidismus, Akromegalie, Adipositas;
  • Verletzungen, wie groß (Bruch von Knochen, wodurch Ihre Gelenkflächen verschieben sich von der normalen Achse), als auch mikroskopisch, aber die ständigen (bei schwerer Arbeit, ständige berufliche oder sportliche Belastung);
  • entzündliche Prozesse: infektiöse Arthritis, Gicht, rheumatische Erkrankungen;
  • Stoffwechselstörungen im Körper: Morbus Paget und Wilson-Konovalov;
  • angeborene Fehlbildungen, Z. B. unterschiedliche Länge der Gliedmaßen;
  • genetische defekte der Struktur des Kollagens, zum Beispiel, das Syndrom Ehlers-Danlos;
  • Neuropathien unterschiedlicher Herkunft: diabetische, alkoholische;
  • Hämophilie mit häufigen Blutungen in den Hohlraum des Gelenks.

Um erfolgreich zu behandeln Arthrose der Gelenke, muss die Ursache beheben Sie die Ursache.

Symptome und Stadien der Arthrose

Symptome der Arthrose

Die Krankheit wird mit solchen Beschwerden und äußeren Merkmale:

  • drückender Schmerz-und bewegungsbeeinträchtigungen in einem oder mehreren Gelenken;
  • Schmerzen nach der Belastung verstärkt, sind oft in der Nacht, und in der schweren Phase der Arthrose dauerhaft werden;
  • gefährliche Komplikation – die Unbeweglichkeit des Gelenks, die Unfähigkeit sich zu bewegen und sich zu bedienen.

Häufige Formen der Krankheit:

  • die Niederlage der interphalangealgelenke Gelenke der Finger und der Basis des Daumens, Sie können wachsen, schwellen, manchmal schmerzhaft, in Ihnen entwickelt sich eine Entzündung;
  • Arthrose des Hüftgelenks: häufiger bei Männern, verbunden mit schwerer körperlicher Arbeit; der Hauptgrund für diese Erkrankung bei Frauen – Adipositas;
  • Arthrose des Kniegelenks: oft verbunden mit der Berufstätigkeit beim Knien und hocken;
  • Arthrose der Wirbelsäule: durch die Bildung von knöchernen Auswüchse, die Nervenwurzeln drücken, entstehen Schmerzen, Schwäche, Verletzung der Empfindung in den Gliedmaßen, ständige Schmerzen im unteren Rücken.

Es gibt solche Grad der Arthrose:

  • 1 Grad: eine leichte Einschränkung der Beweglichkeit.
  • Grad 2: deutliche Einschränkung der Beweglichkeit, Knirschen bei Bewegung, moderate Atrophie der nächsten Muskelgruppe.
  • 3 Grad: Deformierung des Gelenks mit fast vollständige fehlen von Bewegungen in ihm.

Je nach dem Grad der Beeinträchtigung der Funktion und dem Stadium der Pathologie bei der Behandlung der Krankheit beteiligt sind ärzte aus unterschiedlichen Fachrichtungen – Therapeuten, Physiotherapeuten, Rheumatologen, Neurologen, Orthopäden.

Die Behandlung der Arthrose

Ziel der Behandlung ist die Beseitigung der Risikofaktoren und Schmerzen, Wiederherstellung der Funktion des Gelenks. Dazu werden verschiedene Methoden der Exposition:

  • drogenfreie: die Unterrichtung des Patienten über seine Krankheit und die Prävention von Komplikationen, Physiotherapie, Gewichtsreduktion, Physiotherapie, Verwendung von Hilfsmitteln (Orthesen, Gehstöcke, Krücken);
  • Medikamente bei Arthrose: nicht-steroidale Entzündungshemmer, vor allem Ihre neue Generation – selektive Cox-2-Inhibitoren; zur Erleichterung der chronischen Schmerzen zeigt die Aufnahme von atypischen Antidepressiva; symptomatische Medikamente Zeitbombe sind nur von sekundärer Bedeutung, da Ihre Wirkung verlangsamen die Zerstörung des Knorpels nicht bewiesen;
  • bei begleitenden Entzündungen und starken Schmerzsyndrom traumateam führen intraartikuläre Injektion von Glukokortikoiden;
  • die effektivste Methode – chirurgische Operation, die es ermöglicht, loszuwerden, die Schmerzen und die Beweglichkeit wiederherzustellen.

Durchgeführt werden verschiedene chirurgische Eingriffe:

  • Arthroskopie – Inspektion der inneren Oberfläche des Gelenks mit Hilfe einer kleinen Kamera (Endoskop), Entfernung von Fragmenten des Knorpels, die die Gelenke;
  • Endoprothetik – der Ersatz der knorpeligen Oberfläche auf ein künstliches Material;
  • Osteotomie Durchtrennung oder Entfernung eines Teils der Knochen für die Wiederherstellung der normalen Achse des Gelenks;
  • arthroskopische Operation – chirurgische Wiederherstellung der Integrität des Knorpels;
  • Arthrodese – künstliche Schaffung von Unbeweglichkeit im Gelenk (meistens Knöchel) für die Befreiung von ständigen Schmerzen des Patienten;
  • Endoprothetik – entfernen Sie die beschädigte Gelenkenden von Knochen und ersetzen Sie Sie auf ein künstliches Gelenk.

Prävention

Prävention von Arthrose

Garantierte Möglichkeiten zu verhindern, dass die Krankheit nicht. Prävention der Arthrose besteht in der Beseitigung übermäßiger Belastung auf die Gelenke, rechtzeitige Behandlung von Erkrankungen, die zur Zerstörung des Knorpels. Die Behandlung der Arthrose Volksmedizin nicht verlangsamt das Fortschreiten der Krankheit, aber es hilft auf Zeit lindern Gelenkschmerzen. Es kann gesehen werden, nur als Ergänzung zur konventionellen medikamentösen Therapie oder Operation.

Zeit – negative Faktor für Patienten mit Arthrose. Je früher die Therapie begonnen wird oder eine Operation, desto besser die Ergebnisse. Deshalb wenn Sie Symptome der Arthrose wird empfohlen, sofort einen Arzt aufsuchen.

06.07.2020